Link verschicken   Drucken
 

Entgeltfreies drittes Kindergartenjahr

In Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sammeln Kinder im Kontakt mit Gleichaltrigen vielfältige Lernerfahrungen, die von elementarer Bedeutung sind. Kindern aus bildungsfernen Familien eröffnen sie wichtige Grundlagen für eine Chancen- und Bildungsgerechtigkeit. Gleichzeitig ist darauf hinzuweisen, dass die staatliche Betreuung niemals die elterliche Erziehung ersetzen kann.

 

Um Familien finanziell zu entlasten und diese gleichzeitig dazu zu motivieren, ihre Kinder bereits frühzeitig in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen anzumelden, hat die Stadt Oberkochen als familienfreundliche Stadt das entgeltfreie dritte Kindergartenjahr eingeführt.

 

Hierdurch bekommen in Oberkochen ortsansässige Familien, deren Kinder mindestens drei Jahre durch das Kinderhaus betreut wurden, den regulären Kindergartenbeitrag des letzten Jahres zurückerstattet. Die Entgeltfreiheit gilt für den Regel-Kindergartenbeitrag (15 – 105 Euro pro Monat).

 

Essens- und Getränkegeld sowie die Kosten der Ganztagesbetreuung werden hierbei nicht berücksichtigt. Zur Beantragung wird den entsprechenden Eltern gegen Ende des letzten Kita-Jahres ein Antrag ausgehändigt.